Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Extremes Schwindelgefühl"

Anonym

Frage vom 30.01.2005

Liebe Hebammen,
ich bin in der 38. ssw, seit gestern habe ich einen niedrigen Blutdruck, dadurch häufig Schwindel. Das fing morgens an, ich liege im Bett und habe das Gefühl ich kippe gleich aus den Latschen (wenn ich nicht schon liegen würde), dies Gefühl hält nur kurz an, dann wird es wieder besser. Dies hatte ich gestern ca. 5-6 x . Heute hatte ich diesen Schwindel erst 1x , und anschließend war mir schlecht. Ich habe sehr starke Rückenschmerzen und hin und wieder ziehen im Bauch. Kann dies ein Anzeichen sein, dass es bald losgeht? Bisher hatte ich eigentlich keine Probleme in meiner Schwangerschaft.
Danke für ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 31.01.2005

Wenn dieses Gefühl Sie im Liegen erwischt, sollten Sie sich gleich auf die Seite (am besten auf die linke Seite) drehen; es kann auch sein, dass das Gewicht der Gebärmutter Ihren Kreislauf in Rückenlage behindert. Auch die Übelkeit passt dazu. Wenn Sie dazu auch einen niedrigen Blutdruck haben, sollten Sie mit wechselnd warm-kalten Waschungen bzw Wassergüssen den Kreislauf in Schwung bringen. Auch ein Weleda-Rosmarinbad für Füße und Unterschenkel kann helfen. Sorgen Sie auch dafür, dass Sie genügend trinken, zB Himbeerblättertee, der auch geburtsvorbereitend wirkt.

23
Kommentare zu "Extremes Schwindelgefühl"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: