Themenbereich: Schlafen

"Besserer Schlaf durch Flaschennahrung?"

Anonym

Frage vom 20.02.2005

Hallo Ihr,

meine Tochter ist jetzt 4 Wochen alt. Leider konnte ich Sie nicht lange genug stillen da keine Milch mehr kam. Nun bekommt Sie nur noch Flaschennahrung, eigendlich sollte Sie ja davon etwas besser schlafen?! Sie schläft in der Nacht denke ich ganz gut. Sie hat einen 4 Stunden Rythmus und schläft auch gleich wieder ein. Tagsueber allerdings ist das ganz anderst. Sie will einfach nicht schlafen und quengelt nur rum. Man soll Sie tragen, wippen mit Ihr laufen damit Sie ruhig ist.
Meine Hebamme meinte ich solle Ihr nur alle 4 Stunden etwas zu essen geben und mit der Flaschennahrung sollte Sie sowieso besser schlafen. Das ist leider nicht der Fall. Was mach ich falsch ???
Sie meinte auch das Sie mit dieser Nahrung auch ca 6-7 Stunden schlafen sollte.... ich weiss nicht mehr was richtig und was falsch ist... Hilfe !!

Danke Marion

Anonym

Antwort vom 20.02.2005

Hallo, da Kinder nicht nur Essen, sondern auch Körperkontakt brauchen- getragen werden möchten, kann ich Ihrer Hebamme nicht unbedingt zustimmen, denn Kinder essen und schlafen nicht nur, sondern genießen den Körperkontak in Form von Tragen und Schmusen. Manchmal reicht es, sie nach dem Essen noch eine halbe Stunde auf dem Arm zu behalten und dann schlafen sie ohne meckern beim Ablegen weiter, an manchen Tagen hat man das Gefühl sie schlafen nur auf dem Arm- und ich das ist auch okay. Es gibt sehr gute Tragehilfen, wie ein Tragetuch oder ein Tragesack der Firma Glückskäfer, so dass die Kinder getragen werden können, aber die Hände sind trotzdem frei.
Falsch machen tun Sie gar nichts, sondern es sind die natürlichen Bedürfnisse Ihres Kindes!

20
Kommentare zu "Besserer Schlaf durch Flaschennahrung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: