Themenbereich: Stillen allgemein

"wie Vorat an abgepumpter Milch anlegen?"

Anonym

Frage vom 24.02.2005

Hallo
Meine Tochter ist nun 6 Wochen alt & ich stille voll. Im April kann ich dann wieder 2 Tage arbeiten gehen. 1 Tag ist mein Mann zuhause & 1 Tag bei Omi.. nun wurde mir geraten, ich solle doch abpumpen (Vorrat).. aber das klappt nicht so ganz, denn die abgepumpte Milch trinkt dann meine Tochter gleich wieder.. da sie am Tag sehr fleissig kommt... & ich habe das Gefühl, dass sie teilweise auch nicht genug hat, da sie manchmal schon nach 1 h wieder Hunger hat.
Ist das eine Möglichkeit, wenn ich z.B. am Mittag, wenn die Kleine kommt, 1 Fläschen gebe, damit sie genug hat & dann beim nächsten Mal gegen Abend wieder stille... ich wollte mich rechtzeitig damit beschäftigen, damit ich sie dann schön langsam umstellen kann, bevor ich wieder arbeiten gehe.
Kati

Anonym

Antwort vom 25.02.2005

Hallo,vielleicht wollen Sie erstmal probieren die Milchmenge zu steigern. Mit Haferflocken, Getreidekaffee, Malz-und alkoholfreies Weizenbier( hilft sehr gut), können Sie dies probieren.
Durch häufiges pumpen, z.B vor jedem Stillen beidseitig 20 ml, kann es auch mehr MM geben. Probieren Sie doch erstmal dies , bevor Sie beginnen Ersatzmilch zu geben. Wenn es gar nicht klappt, müßten Sie sich überlegen, ob Sie für den Notfall eine Milch besorgen. Sobald Sie arbeiten, fällt ja 1-2 Stillmahlzeiten weg, die pumpen Sie dann für den nächsten Tag bei der Arbeit ab. Ersatzmilch wäre Notfall....

15
Kommentare zu "wie Vorat an abgepumpter Milch anlegen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: