Themenbereich: Abstillen

"wie abstillen beim pumpen?"

Anonym

Frage vom 08.03.2005

Hallo, da meine Kleine nicht an der Brust trinken will,
habe ich mich entschieden abzupumpen. Dies habe
ich bis jetzt 3,5 Monate (alle 3 Stunden) gemacht.
Jetzt möchte ich aber langsam reduzieren - ist es besser weiterhin alle 3 Stunden und weniger abzupumpen oder die Stundenzahl zu erhöhen ?
Ich füttere jetzt im Moment 1 - 2 Fläschen zu - da meine
Muttermilch nicht mehr reicht ?
Wie lange dauert es bis keine Milch mehr kommt (ich
habe eine geliehene elektr. Pumpe aus der Apotheke
und möchte diese wirklich nicht zu früh zurückgeben).

Danke für die Antwort.

Grüsse
Michaela

Anonym

Antwort vom 08.03.2005

Hallo, Sie können sowohl die Pumpzeit verkürzen( nur noch solange pumpen, bis die Brust weich wird und nicht bis sie leer ist) oder Sie pumpen nur noch alle 4,5 Std. Nach ein paar Tagen dann nur alle 5,5 Std. usw. Sobald Sie merken, die Brust wird schmerzhaft voll oder fängt sich an zu röten, müssen Sie leer pumpen, bis die Brust wieder weich ist und ein paar Tage wieder öfters pumpen, denn es ist ein beginnender Milchstau.
Nach dem Pumpen können Sie die Brust kühlen- am einfachsten mit Quarkwickel. Diese bleiben bis zum nächsten Stillen drauf. Salbeitee ist auch milchreduzierend.
Wie lange es dauert, bis gar keine Milch mehr kommt, ist davon abhängig, wieviel Milch Sie haben und wie oft Sie bisher gepumpt haben und wie lange, das Abstillen ist sehr individuell, aber rechnen Sie eher mal mit 4 Wochen, evt. auch länger.

22
Kommentare zu "wie abstillen beim pumpen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: