Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwangerschaft nach Seitensprung möglich?"

Anonym

Frage vom 08.04.2005

Liebes Hebammenteam, ihr seid meine große Hoffnung weil ich verzweifelt bin!
Am 04.01.2005 ist meine Tochter zur Welt gekommen, die mein Freund und ich über alles lieben!
Hier nun mein Problem, das mich echt fertig macht: Am 23.02.2004 hatte ich die Pille abgesetzt und am 28.02.2004 meine Tage bekommen. Am 03.03.04 hatte ich Sex aber nicht mit meinem Freund. Ich bereue das total, aber es ist passiert mit Alkohol. Am 04.04.04 hatte ich Sex mit meinem Freund. Ich war dann schwanger und der Geburtstermin nach Ultraschall in der 12?? Woche war der 27.12.2004. Welches Datum kommt als Zeugunsdatum in Frage?? Kann ich ausschließen, dass der 03.03.04 der Tag der Zeugung war?Bitte helft mir. Ich wünsche mir so sehr, dass dieser einmalige Ausrutscher nicht mein Leben zerstört. Vielen Dank!

Antwort vom 08.04.2005

Hallo,
es wäre sehr unwahrscheinlich, wenn Sie direkt nach der Abbruchblutung, die nach Absetzen der Pille eingetreten ist, schwanger geworden sein könnten. Wenn als Zeugungstermin mit Ihrem Freund nur der 4.4. in Frage kommt, dann passt das sehr gut zum errechneten Termin und zum tatsächlichen Geburtstermin. Wäre es am 3.3. entstanden, dann wäre es eigentlich mehr übertragen gewesen als biologisch möglich ist. Sie können sich also ziemlich sicher sein, dass das Kind nicht am 3.3. entstanden ist. Wenn es Sie nachhaltig belastet, sollten Sie eventuell mit Ihrem Freund über das Vorgefallene reden.
Alles Gute, Monika
Alles Gute für Sie, Monika

23
Kommentare zu "Schwangerschaft nach Seitensprung möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: