Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Flüssigkeit zur Beikost?"

Anonym

Frage vom 22.05.2005

Hallo! Unsere Tochter ist jetzt fast 6 Monate alt und bekommt seit 10 Tagen Mittags Beikost (inzwischen sind wir bei Karotte mit Kartoffel). Ansonsten wird sie gestillt. Jetzt ist meine Frage reichen vier Stillmahlzeiten zur Flüssigkeitsversorgung aus? Oder soll ich zusätzlich Wasser oder Tee anbieten?
Danke schon einmal im voraus!

Anonym

Antwort vom 22.05.2005

Hallo, generell reichen vier Stillmahlzeiten zur Flüssigkeitsversorung aus. Ihre Tochter soll 4 nasse Urinwindeln pro Tag haben. Da Sie aber ja mit der Zeit weiter abstillen werden würde ich mit dem anbieten von Wasser oder ungesüßten Tee langsam beginnen. Herzliche Grüße, Ina

22
Kommentare zu "Flüssigkeit zur Beikost?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: