Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schmierblutungen bei Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 24.06.2005

Hallo liebes Hebammenteam,

ich habe seit Sonntag, dem 19.05. Schmierblutungen (meine letzte Periode war am 30.05.), zu erst war diese schwach und etwas bräunlich, jetzt ist sie immer noch schwach aber es ist helleres Blut. (Mein Mann und ich haben immer regelmäßigen GV(ohne Verhütung) gehabt diesen Monat) Ich hatte noch nie Schmierblutungen, ich benutze seit 1 Jahr die Pille nicht mehr und seit Anfang das Jahres bekomme ich meine Periode regelmäßig.
Diese Blutungen haben mich beunruhigt, deswegen war ich gestern bei meiner FA, diese hat mich untersucht, auf dem Stuhl und dann Ultraschall, auf dem Ultraschall war ein Pünktchen zu sehen (Zyste?), ich habe auch ein Ziehen auf der linken Seite, sie hat dann ein Schwangerschaftstest mit mir gemacht der negativ ausgefallen ist (sie hat gemeint das hat nichts zu sagen). Meine FA hat gestern glaube ich ihren schlechten Tag, ich habe mich gar nicht wohlgefühlt, sie hat mir jetzt nichts konkrettes gesagt, sie hat nur gemeint bei eine Frühschwangerschaft bekommt man Schmierblutungen, sie konnte mir auch nicht sagen ob das jetzt eine Zyste ist oder nicht. Sie hat nur gemeint, ich sollte die Blutungen beobachten und warten bis ich meine Periode bekomme oder nicht (wäre der 30.06.) Ich bin jetzt voll beunruhigt, bin ich schwanger oder nicht? Wann sollte ich den nächsten Test machen? Was ist mit den Schmierblutungen, wann weiß ich ob es mehr ist oder nicht (gestern abend war es hellrot und ein bißchen mehr). Was bedeutet das mit der Zyste? Darf ich GV mit meinem Mann haben? Die FA hat mir auch nichts verschrieben und mit mir auch nicht den nächsten Termin vereinbart, wenn ich stärkere Schmierblutungen bekomme, kann ich dann einfach zu ihr hin? Ich kam mir nämlich so vor, als würde ich Sie stören; ich bin total beunruhigt, bitte helft mir!!

Dankeschön im Voraus (Eure Seite ist echt super!)

Antwort vom 24.06.2005

Hallo, Ihnen bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten, ob Ihre Periode nun kommt oder nicht, um näher zu wissen, ob Sie schwanger sind. Für eine Aussage ist es absolut noch zu früh. Es ist weder notwendig, dass Sie jetzt etwas verschrieben bekommen, noch müssen Sie direkt wieder zum Arzt, wenn die Schmierblutungen noch anhalten sollten. Ein Schwangerschaftstest macht erst deutlich nach Ausbleiben der Periode Sinn, weil die unklaren Ergebnisse bei zu frühem Test mehr verunsichern als Klarheit bringen. Egal ob Sie schwanger sind oder nicht schadet GV nicht. Wenn die Blutungen stärker werden müssen Sie auch nicht direkt wieder zur Ärztin. Die kann weder etwas machen noch Ihnen genau sagen was als nächstes passieren wird. Schmierblutungen können sowohl am Beginn der Schwangerschaft vorkommen (Einnistungsblutung) als auch mal einfach so. Eine Behandlung ist weder sinnvoll noch möglich und es besteht auch kein Grund zur Beunruhigung. Alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "Schmierblutungen bei Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: