Themenbereich: Rückbildung

"Miederhosen für die Rückbildung?"

Anonym

Frage vom 12.09.2005

Hallo,
was ist eigendlich von den Miederhosen zur Unterstützung der Rückbildung zu halten?
Fördern sie wirklich die Rückbildung des Bauches oder spricht vielleicht sogar medizinisch was dagegen, den Bauch nach der Geburt so einzuengen?
Vielen Dank,
Claudia

Anonym

Antwort vom 12.09.2005

Hallo.
Es gibt Kulturen ,wie z.Bsp.bei den Japanerinnen,wo diese Miederhosen als selbstverständlich nach der Entbindung getragen werden.
Ich bin aber der Meinung, daß eine gute und regelmäßige Rückbildungs- bzw.Beckenbodengymnastik gesünder und effektiver ist. Es wird die Durchblutung angeregt,was bei dem Mieder eher das Gegenteil ist,und das Gewebe wird elastischer und fester. Außerdem werden durch ein Mieder die Bauchorgane verdrängt und nach oben geschoben, wodurch das Zwerchfell bzw. die Atmung in seiner Funktion beeinträchtigt ist und somit die Sauerstoffversorgung schlechter ist.
Das Tragen eines Mieders ist medizinisch nicht kontraindiziert, außer Sie haben eine frische Sektionarbe, aber wie oben erwähnt nicht empfehlenswert. Alles Gute.
Cl.Osterhus

36
Kommentare zu "Miederhosen für die Rückbildung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: