Themenbereich: Stillen allgemein

"Periode trotz Stillen?"

Anonym

Frage vom 26.09.2005

Liebe Hebammen, gibt es ein homeophatisches Mittel, was mir helfen koennte, waehrend des Stillens meine Periode wieder zu bekommen? Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt, ich still morgens, nachmittags und vor dem Einschlafen. Wir wuenschen uns ein zweites Kind, haben jedoch Probleme die Stillmahlzeiten sanft zu reduzieren ( und meine biologische Uhr tickt, ich bin 36 Jahre alt). Ich bin schon sehr gespannt auf eine Antwort, hier in Kalifornien sind die Arzte nicht sehr hilfreich. Danke Miryam

Anonym

Antwort vom 26.09.2005

Hallo, in der Regel ist es für einen Eisprung unerheblich, wenn die Frauen nur noch 3 mal tägl. stillen. Der Eisprung findet nur dann relativ sicher nicht statt, wenn Frauen minds. alle 3-4 h stillen. Werden die Stillabstände länger kann auch ohne Zyklus ein Eisprung stattfinden. Um ein homöop. Mittel rauszusuchen muß ich Direktkontakt mit einer Frau haben, denn es gibt so viel Möglichkeiten. Evt. sind hier gegen den seel. Druck, die Ängste , Sorgen etwas nicht zu schaffen ect. Bachblüten eher hilfreich. Sie können sehr gut in Eigenregie herausgesucht und eingenommen werden. Agnus castus ist ein typisches Mittel für viel Frauenbeschwerden und auch Frauenmanteltee kann bei vielen Frauenleiden helfen. Das Schüsslersalz Silicea D12 hilft bei allen Mangelzuständen, vor allem bei Menschen, die sich sehr ausgelaugt fühlen.
Für ein homöop. Mittel müßten Sie eine Homöopathen/in aufsuchen, denn es gibt so viele Mittel, das es über die Ferne unmöglich ist.
Nun probieren Sie es einfach mal aus und ansonsten melden Sie sich wieder.

22
Kommentare zu "Periode trotz Stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: