Themenbereich: Gesundheit

"Übertragung von Listeriose durch Gegenstände?"

Anonym

Frage vom 04.11.2005

Ich bin in der 35. Woche schwanger und recht ängstlich. Meine Hauptangst ist Toxoplasmose und Listeriose. Mein Mann hat vor ein paar Woche Camembert gegessen und die Verpackung in den gelben Sack geworfen. Heute abend werden wir den gelben Sack rausstellen. Ist es möglich, sich dadurch mit Listeriose anzustecken. Können die sich im Müll vermehrt haben? Können die auch an Gegenständen (z. B. dem Gestell, in dem der Sack drin ist oder wenn ich die Türklinke anfasse halten und vermehren)?
Vielen Dank für Eure Antwort!

Antwort vom 04.11.2005

Nein! Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Sie sich auf diesem Weg mit Listerien infizieren. Es ist sowieso sehr unwahrscheinlich, dass der verpackte Käse überhaupt Erreger enthalten hat. Versuchen Sie, ein realistisches Verhältnis zu Krankheiten u. Infektionsgefahr zu erhalten, sonst werden Sie viele schwere Stunden haben, wenn Ihr Baby mal krabbelt und alles mögliche in den Mund steckt! Auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) finden Sie Wissenswertes zu vielen Krankheiten und deren Vorbeugung. Alles Gute!

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

27
Kommentare zu "Übertragung von Listeriose durch Gegenstände?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: