Themenbereich: Stillen allgemein

"wie pumpe ich richtig ab?"

Anonym

Frage vom 09.12.2005

Liebes Hebammenteam,

leider stecke ich in einem totalen Abpumpchaos. Habe hier gelesen, VOR dem Stillen sei das Beste. Aber auch gehört, NACH dem Stillen sei ok.

1. Wenn ich nun VOR dem Stillen aus beiden Brüsten etwas Milch abpumpe - an WELCHE SEITE lege ich danach mein Kind an?
2. Und was mache ich, wenn mein Sohn mal NUR EINE SEITE nimmt (kommt hin und wieder vor) - kann ich dann die noch VOLLE BRUST ABPUMPEN und ihn dann später wieder an DIESE BRUST legen?

Dann noch etwas zur Hygiene:

Wenn ich die Pumpe, Sauger, Schnuller usw. sterilisiere, ist danach immer ein weißer Film auf den Sachen (Kalk?). Ist das schädlich? Wenn ja, wie kann ich es entfernen?

Und habe ich in meinem Kühlschrank ein 0-Grad-Fach und mal gehört, dass Muttermilch bei 0-4 Grad ca. fünf Tage haltbar ist.. Denken Sie, das ist ok? Ich friere MM auch ein, möchte aber auch gerne dieses Fach nutzen.

Über eine Antwort auf meine Fragen wäre ich Ihnen sehr dankbar, da ich wegen des Abpumpens total verwirrt bin.

Liebe Grüße von Carmen

Anonym

Antwort vom 09.12.2005

Hallo, beides ist möglich bzw. richtig und Sie können dies tun, wie es für Sie geschickt ist. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass die meisten Kinder die Brust ziemlich komplett entleeren und das Pumpen nach dem Stillen sehr anstrengend ist und oft nur wenige nur Ml noch kommen. Vor dem Stillen ist die Brust voller und wenn die Frauen vor jedem Stillen ca. 20-40ml abpumpen(und die Milch über Tag sammeln), geht es erstens sehr schnell und dem Kind fehlt die paar ml nicht.
Wenn nach dem Stillen die Brust noch nicht leer ist, können Sie auch den Rest abpumpen.

28
Kommentare zu "wie pumpe ich richtig ab?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: