Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 29.12.2005

Hallo liebes Team..Ich habe da ein Problem.Ich habe 7 Jahre die Pille genommen,und habe sie seit dem 12 Nov 2005 abgesetzt.am 15.11.05 hatte ich dann das letzte Mal meine Periode..ich habe seit einiger Zeit dann über den tag verteilt Übelkeit auch die Brust tat schon ziemlich weh,obwohl das zur Zeit wieder vorbei ist..
nun war ich gestern am 27.12 beim Frauenarzt und der machte nur einen Ultraschall,und konnte nur ein Zyste links festellen.was mich aber verunsichert,er meinte ich sollte mich so verhalten als ob ich schwanger sei,nicht rauchen,keine Medikammente..Er machte aber keinen Urintest und auch keine Blutuntersuchung?Was soll ich nun eurer Meinung nach tun??Soll ich mir mal einen Test aus der Apotheke besorgen,oder noch warten??Die Periode hätte doch schon längst kommen müßen?

Vielen Dank im Voraus.Nicole

Antwort vom 29.12.2005

Hallo, die Anzeichen, die Sie an sich merken können auch vom Absetzen der Pille und damit verbunden, einem sich wieder einstellenden Hormongeschehen herrühren. Bei der Zyste, die Ihr Arzt gesehen hat, kann es sich um ein sich bildendes sprungreifes Ei handeln. Es ist ganz normal, wenn nach Absetzen der Pille erst eine Weile verstreicht, bis sich wieder ein Eisprung und ein regelmäßiger Zyklus einstellen. Falls Sie schwanger sein sollten, dann wären Anzeichen einer Schwangerschaft auch im US erkennbar gewesen, es sei denn die Schwangerschaft wäre so frisch, dass noch nichts erkennbar ist. Dann könnte aber auch ein Test noch negativ ausfallen. Wenn Sie durch das Ausbleiben der Periode beunruhigt sind, können Sie jederzeit einen Test durchführen, der günstiger im Drogeriemarkt erhältlich ist. Da die Untersuchung ja noch nicht lange her ist, würde ich Ihnen empfehlen mindestens eine Woche zu warten mit dem Test.
Ich wünsch Ihnen alles Gute im Neuen Jahr, Monika

15
Kommentare zu "kann ich schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: