Themenbereich: Abstillen

"Gewichtszunahme nach dem Abstillen"

Anonym

Frage vom 12.02.2006

Liebes Hebammen-Team,

unser Sohn ist 6,5 Monate und das Abstillen funktionierte unproblematisch ohne Hebammen-Hilfe innerhalb von 4 Wochen.
Obwohl ich mein Essverhalten anpasste (Menge, Art der Nahrung, fettarm etc.), nehme ich koninuierlich leicht zu! Mittlerweile beunruhigt mich das.
Ich hatte bereits 3 Wochen nach der Geburt mein altes Gewicht fast wieder erreicht, dann nochmals etwas zugenommen und diese + 5kg konstant während der ganzen Stillzeit gehalten.
Ich nehme seit ca. Mitte September Cerazette und vertrage diese gut.
Lagert man Wasser ein beim/nach dem Abstillen oder gibt es noch eine Hormonumstellung mit Auswirkungen auf das Gewicht?
Vielen Dank für die Info.
Gruss Line

Anonym

Antwort vom 12.02.2006

Hallo, eine Wassereinlagerung durchs Abstillen, wäre mir unbekant.
Sicherlich haben Frauen aber beim Stillen einen erhöhten Nahrungsbedarf und der Magen gewöhnt sich an die größeren Portionen. Wenn das Kind dann abgestillt ist, ist das Volumen vom Magen trotzdem weiterhin vergrößert und es dauert, bis der Körper sich umgestellt hat. Vielleicht liegt es daran, dass Sie im Moment zunehmen, weil Sie noch mehr essen, als ihr Körper ohne stillen braucht.
Das es mit der Pille zu tun hat könnte ich mir auch vorstellen, aber das wird Ihnen der Frauenarzt besser sagen können, denn er wird in diesem Bereich mehr Erfahrung haben.

33
Kommentare zu "Gewichtszunahme nach dem Abstillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: