Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"wie schädlich ist Leber?"

Anonym

Frage vom 15.02.2006

Liebes Hebammenteam- ich bin in der 7. SSW. Gestern habe ich zwei Stücke (ich würde sagen insgesamt in der Größe einer Faust) Geflügelleber gegessen und habe danach gelesen, dass Leber sehr schädlich Kind ist, v.a. in den ersten drei Monaten. Ich bin nun extrem besorgt. Wie hoch ist die Gefahr, dass ich unserem Kind damit richtig Schaden zugefügt habe? Ich achte sonst sehr auf meine Ernährung und fühle mich seit gestern einfach nur noch furchtbar und habe Angst.
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!

Antwort vom 15.02.2006

Da Leber sehr reich ist an Vitamin A wird davon abgeraten, in der Schw. viel davon zu essen, denn das "zuviel" an Vit.A wird nicht ausgeschieden sondern eingelagert und auch ans Kind weitergegeben. Außerdem ist Leber auch häufig mit Schadstoffen belastet, die sich darin abgelagert haben. Sie haben nun einmalig Leber gegessen und damit Ihre Vitamin A -Zufuhr für diese Woche gesichert; dass Sie Ihrem Kind dadurch Schaden zugefügt haben, ist unwahrscheinlich! Schauen Sie, dass Sie nicht öfter als 1-2 mal im Monat Leber essen, oder ganz darauf verzichten.

21
Kommentare zu "wie schädlich ist Leber?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: