Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"vorzeitige Periode durch Abgang eines befruchteten Eies?"

Anonym

Frage vom 26.02.2006

liebes hebammen-team,
ich bin mir sicher, dass ich schwanger war: deutliche schwangerschaftsanzeichen ohne übermäßigen kinderwunsch, also keine scheinschwangerschaft oder so, ich fühle das einfach. jedoch konnte ich dies noch nicht testen, da meine periode noch gar nciht einsetzen sollte und jeder test zu früh gewesen wäre. vorgestern hatte ich nun aber einen abgang, ich habe also 3 tage vor der regulären periode angefangen stark zu bluten, und alle symptome sind innerhalb weniger stunden verschwunden. fühle mich jetzt wieder total unschwanger. nun meine frage: wie sieht es mit dem weiteren zyklus aus? ist es für den körper so, als sei gar nichts gewesen, ist die vorzeitige blutung schon anstelle der periode gewesen oder kommt diese doch noch und welche blutung ist nun für die berechnung des zyklusses maßgeblich? muss ich nun mit einem neuen "versuch" warten wie bei einer ausschabung?

herzlichen dank für die antwort

Anonym

Antwort vom 26.02.2006

Hallo, Sie können den ersten Tag der zu früh eingesetzten Blutung als ersten Zyklustag rechnen. Wenn es(was durchaus sein kann)ein sehr sehr früher Abgang war, dann kann der Zyklus jetzt ganz normal weiter gehen, oder aber noch 2-3 Zyklen etwas länger oder kürzer ausfallen. Da Sie von einem neuen "Versuch" sprechen, gehe ich davon aus, dass Sie wieder schwanger werden wollen. Ihr Körper wird erst wieder eine Schwangerschaft angehen, wenn er soweit ist; wenn Sie selber lieber erst eine Pause einlegen möchten, dann machen Sie das. Fühlen Sie gut in sich hinein, was Ihnen am liebsten ist!Alles Gute,Barbara

37
Kommentare zu "vorzeitige Periode durch Abgang eines befruchteten Eies?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: