Themenbereich: Nachsorge

"Wie kann ich Dammschnitt und Blasenentzündung behandeln?"

Anonym

Frage vom 03.03.2006

Liebes Hebammenteam,
ich habe am Sonntag 26.2. meinen Sohn zur Welt gebacht. Es wurde ein Dammschnitt gemacht, den ich (jetzt zu Hause) nach jedem Toilettengang mit Wasser spüle. Zudem habe ich anscheinend eine Blasenentzündung bekommen. Es brennt beim Wasserlassen. Empfohlen wurde hier im Forum mit SchwarzenTee zu spülen, aber ist das auch gut für den DAmmschnitt??
Abtrocknen ist ja auch schwierig - wie empfohlen -durch den Dammschnitt.
Und Tee ist schwierig - da da meist Pfefferminze drin ist, die ja Milchproduktionshemmend ist (da ich stille)
Haben Sie einen Rat?

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 03.03.2006

Hallo! Als allererstes sollten Sie sich unbedingt eine Hebamme suchen. Jede Frau hat nach der Geburt Anspruch auf Hebammenleistungen/ Nachsorge. Die Hebammenleistungen werden von allen gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.
Mir scheint, das Sie einiges verwechseln. Gegen eine Blasenentzündung/reizung hilft Blasen und Nierentee und viel trinken. Vit.C (in Form von Getränken) wie Orangensaft oder Cranberrysaft helfen die Blase wieder in ein saures Milieu zu bringen und dadurch entzündungshemmend. Gegen Beschwerden am Dammschnitt können evtl. Spülungen mit schwarzen Tee lindern wirken. Sie brauchen das dann nicht ab zu trocknen. Förderlich ist es einfach nur trocken zu tupfen oder in Rückenlage mit aufgestellten Beinen an der Luft trocknen zu lassen. Ich kenne keinen schwarzen Tee, der mit Pfefferminz vermischt ist. Milch reduzierend wirkt Pfefferminztee nur, wenn man ihn trinkt. Spült man mit Tee hat es keine abstillende Wirkung. Lassen Sie sich bitte vor Ort von einer Hebamme beraten. Gute Besserung und herzliche Grüße, Ina

23
Kommentare zu "Wie kann ich Dammschnitt und Blasenentzündung behandeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: