Themenbereich: Schlafen

"Mein Kind möchte tagsüber nicht in der Wiege schlafen"

Anonym

Frage vom 19.04.2006

Hallo!
Ich habe ein Problem mit meinem Sohn. Er ist 8 Wochen alt. Nachts schläft er gut in seiner Wiege. Wenn er wegen hunger wach wird, bekommt er seine Flasche und schläft dann ohne Probleme in seiner Wiege weiter. Aber tagsüber will er einfach nicht in seiner Wiege schlafen. Am liebsten möchte er, daß ich ihn den ganzen ag auf dem Arm herum trage. Ich mache das auch gerne und habe auch einen Baby-Björn, aber sobald er eingeschlafen ist und ich ihn weglege schreit er wie am Spieß. Er schläft, wenn überhaupt, nur, wenn ich mich mit ihm hinlege. Aber ich habe auch noch meinen Haushalt. Es ist schon soweit, daß ich gar keine Zeit mehr für mich habe, weil ich den ganzen Tag mit dem Kind beschäftigt bin, daß heißt damit, ihn herum zu tragen und mit ihm auf dem Sofa zu liegen. Meine Nerven liegen langsam blank. Was kann ich nur tun? Ich habe schon alles versucht, von T-Shirt mit in die Wiege legen bis vorwärmen mit Körnerkissen. Mittlerwieile will er nicht
einmal mehr im Kinderwagen oder MaxiCosi liegen. Nur auf meinem Arm ist er zufrieden. Bekannte sagen ich soll ihn schreien lassen, aber ich kann ihn doch nicht stundenlang schreien lassen. Wenn er 10 Min. schreit gehe ich hin und beruhige ihn. Dann fallen ihm die Augen zu, ich leg ihn weg und er schreit. Selbst wenn er auf meinem Arm fest eingeschlafen ist, sobald ich ihn weg lege, dauert es nicht allzu lange, bis er es gemerkt hat und schon vorbei. Gegen die Wiege kann er doch eigentlich nichts haben, oder? Sonst würde er doch Nachts nicht so gut darin schlafen. Bitte sagen sie mir was ich machen kann. Ich bin schon verzweifelt und glaube ich mache alles falsch.Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 19.04.2006

Hallo, noch ist er sehr klein und ich finde es wichtig, dass Sie nach Ihrer Intuition gehen- ihn auch nicht zu lange schreien lassen, wenn Sie sich selber dabei gar nicht wohl fühlen. Wacht er aus allen Positionen so schnell wieder auf? Vielleicht ist die Bauchlage-solange Sie im selben Zimmer sind/ immerwieder reinschauen, eine Position, in der er sich etwas länger zufrieden gibt. Wenn es Momente gibt, in denen er wach ist, gesättigt, gewickelt und zufrieden, dann legen Sie ihn dann ab und spielen, erzählen,singen Sie mit ihm, ohne ihn zu tragen. So kann er sich auch an einen zufriedenen Moment gewöhnen ohne auf dem Arm zu sein; da reichen immer wieder auch nur 5 min aus! Die werden sich ausdehnen. Außerdem können Sie über die Wiege auch etwas leichtes Buntes hängen, daran wird er Gefallen finden. Das Schlafen wird sich wieder anders gestalten über Tag, und der Haushalt bleibt am Anfang noch etwas hinten dran. Versuchen Sie sich den Druck zu nehmen, dass sich jetzt schlagartig alles verändert und ganz einfach wird. Wenn er langsam lernt, auch alleine mal da zu liegen und zufrieden zu sein, haben Sie auch wieder mehr Zeit und Spielraum für sich selber! Alles Gute!Barbara

19
Kommentare zu "Mein Kind möchte tagsüber nicht in der Wiege schlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: