Themenbereich: Schlafen

"wie helfe ich meinem Kind mehr zu schlafen?"

Anonym

Frage vom 23.06.2006

Liebe Hebammen, meine Tochter ist jetzt 15 Wochen alt, fast von Anfang an schläft sie tagsüber immer nur eine halbe Stunde (man kann die Uhr danach stellen), wacht auf, manchmal schreiend, manchmal lachend, hat weder Hunger noch die Windeln voll, ist aber zu 80% immer noch total müde, sie sieht richtig fertig aus (glasige Augen etc.), kann aber einfach nicht weiter schlafen, weder an der frischen Luft (Balkon, Kinderwagen, Tragetuch) noch drinnen, weder mit mir im Ehebett zusammen, noch im eigenen Bettchen... (Also, wir haben das jetzt innerhalb von 2 Monaten getestet, nicht alles auf einmal.) Aber immer schläft sie 30 Minuten, und ist definitv damit nicht ausgeschlafen. Nachts schläft sie von ca. 19:15 Uhr bis 2:00 und dann noch mal bis ca. 6:30 Uhr. Ich weiß nicht mehr, wie ich ihr helfen kann, sie tut mir so leid!!! Vielen Dank schon einmal im Voraus für Ihre Antwort.

Antwort vom 24.06.2006

Hallo!Ihr Kind schläft in der Nacht ca.12 Stunden und den Rest in kleinen Schläfchen über den Tag verteilt.Vielleicht hat sie damit genug?
Versuchen Sie sie immer zu bestimmten Zeiten hinzulegen und auch eine Zeit lang immer an den gleichen Ort. Wenn sie dann schnell wieder wach wird und Sie den Eindruck haben, daß sie noch müde ist, so lassen Sie sie einen Moment schreien und nehmen sie nicht gleich hoch. Sie sollten auch einmal versuchen in den nächsten Tagen alle Termine und Verabredungen abzusagen, um einen ganz geregelten, ruhigen Tagesablauf zu haben.
Vielleicht gelingt es Ihnen sich nicht so auf das Schlafen zu fixieren und es so hinzunehmen wie es ist. Dann sind Sie entspannter und Ihr Kind hat vielleicht auch die Gelassenheit ruhig weiter zu schlafen. Sie braucht Ihnen sicher nicht leid tun. Vertrauen sie darauf, daß Ihre Tochter sich holt was Sie braucht. Alles Gute.
Cl.Osterhus

15
Kommentare zu "wie helfe ich meinem Kind mehr zu schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: