Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"verhindert Übergewicht eine Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 30.06.2006

Hallo,
ich bin 22 Jahre und stark übergewichtig (Bmi 37)
Wir versuchen seit ca 1 Jahr schwanger zu werden aber leider ohne Erfolg. Kann dies mit meinem Übergewicht zusammenhängen? Muß ich immer auf Alkohol verzichten solange ich versuche schwanger zu werden oder hat dies keine Auswirkung.
Ich würde gerne mit einem Nahrungergänzungsprodukt abnehmen (Almased) ist das schädlich wenn ich versuchen abzunehmen und gleichzeitig versuche schwanger zu werden? Ich möcht die Ernährung auf almased und viel obst und Gemüse, Fisch und Geflügel.
Was ist schädlicher für ein Baby eine übergewichtige Mama oder zu wenig Nahrung.
Vielen Dank und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Antwort vom 01.07.2006

Starkes Übergewicht kann tatsächlich ein Grund sein, dass der Kinderwunsch unerfüllt bleibt, muss aber nicht. Das Produkt, das Sie erwähnen kenne ich nicht; allerdings kann ich grundsätzlich zum Abnehmen sagen, dass es sinnvoll ist, den Speiseplan so zusammen zustellen, dass keine Mangelerscheinungen entstehen. Das bedeutet meist kein schnelles Abnehmen sondern ein schrittweises Umstellen der Ernährung und damit langsames Absinken des Körpergewichts. Was Sie vorhaben mit Gemüse, Obst, fettarmem Fisch/ Fleisch klingt gut, evtl können Sie sich bei einer Ernährungsberatung noch Tipps holen (bieten die Krankenkassen für Ihre Mitglieder kostenlos an). Außerdem sollten Sie auf Bewegung achten, damit Sie sich in Ihrem Körper wohlfühlen. Alles Gute, und mit dem Baby klappts bestimmt auch noch...!

21
Kommentare zu "verhindert Übergewicht eine Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: