Themenbereich: Stillen allgemein

"Wieso ist mein Kind beim Trinken unruhig?"

Anonym

Frage vom 05.07.2006

Mein Junge ist nun 11 Wochen alt allerdings ist er in der34+2 Woche per Kaiserschnitt zur Welt gekommen. Schwangerschaftsvergiftung! Er musste noch eine Weile im Krankenhaus bleiben und ist nun seit 10.05.06 zu hause. Ich habe in der zeit abgepumt. Nun Stille ich voll, allerdings hat er seit Tagen das Problem wenn ich ihn an der Brust habe trinkt er ganz normal,nach einer Weile 3-5 minuten fängt er heftig an zu strampel und mit den Armen zu "rudern". Er schreit dann auch ,manchmal hilft es wenn ich ihn hochnehme und er bäuern kann. wenn ich ihn dann wieder anlege geht das ganze spiel von vorne los allerdings gleich beim anlegen. Was kann das sein?

Anonym

Antwort vom 05.07.2006

Hallo, Verschiedenes könnte dahinter stecken...ich kann nur Vermutungen anstellen: wirkt er etwas verschnupft und bekommt nicht so gut Luft? Oder hat er entdeckt, dass er seine Arme und Beine bewegen kann und strampelt sich dann aber munter, was ihn vom Trinken abhält? Läuft er irgendwie blau an, an den Beinen oder um den Mund herum? Benutzen Sie selber ein neues Pflegeprodukt/Parfum o.ä., dass ihm der Geruch nicht gefällt? Hat er nach wie vor viele volle Windeln und ist nach- inzwischen eher mühsamer Fütterung- zufrieden und gesättigt? Sieht sein Stuhlgang ganz anders aus, z.B. ganz grün?
Kann auch sein, dass sich das Strampeln genauso schnell wieder legt, wie es aufgetreten ist; achten Sie selber darauf, viel zu trinken, gerne auch Stilltee, mal ein paar Tage solches Essen weglassen, wovon Sie selber Blähungen kriegen, und evtl. Ihr Kind ,wie es in vielen anderen Kulturen der Brauch ist, richtig satt in ein großes Tuch einschlagen, dass es gar keine Möglichkeit hat zu strampeln/rudern. Manche Kinder werden davon ganz ruhig.
Bleibt Ihr Kind dabei, sich zu sehr zu bewegen,dass die Stillmahlzeit darunter leidet, dann kontaktieren Sie doch vor Ort nochmals eine Hebamme, hier auf babyclub.de gibts eine Hebammen-Suchmaschine. Bei blau-anlaufen oder sehr verändertem Stuhl gehen Sie zum Arzt. Alles Gute,Barbara

17
Kommentare zu "Wieso ist mein Kind beim Trinken unruhig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: