Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie erleichtere ich meinem Kind das einschlafen?"

Anonym

Frage vom 05.07.2006

Hallo, meine Tochter ist jetzt 4,5 Mon. seit einiger Zeit haben wir das Problem, das sie abends total müde ist, obwohl sie tagsüber schläft. Sie reibt sich die Augen und schreit nur lässt sich nicht berühigen. Der Artz sagt das ist normal es ist eine Phase. Kann es sein, das Sie mit der Flaschennahrung nicht auskommt? Sie bekommt Novalak BK 1. Lt. Artz soll sie nur 5 Flaschen x 150 ml bekommen und ich soll die Nahrung nicht mit Brei erweitern. Bei dem warmen Wetter versuche wir Ihr Fencheltee zugeben, den möchte sie nicht, sie spuckt alles aus. Wenn ich Ihr abens noch eine 6. Flasch Milch geben beruhigt sie sich etwas, manchmal schläft sie sogar beim trinken ein. Was soll wir nur machen, damit sie sich abends nicht so quält?

Anonym

Antwort vom 05.07.2006

Hallo, Sie können jetzt bei den warmen Temperaturen die Flaschenmilch mit etwas mehr Wasser strecken. Dann wird sie nicht zu voll gestopft, aber hat sicher genügend Flüssigkeit. So könnten Sie aus der gesamten Tagesmenge eine 6.Portion ´noch kreiieren. Auch ich halte es für eine Übergangsphase, die sicher wieder vorbeigeht. Vielleicht hilft es, darauf zu achten, dass sie mind. 4 Stunden, bevor sie abends ins Bett soll, nicht mehr schläft. Dann ist sie auch müde genug zum Schlafen. Alles Gute,Barbara

19
Kommentare zu "Wie erleichtere ich meinem Kind das einschlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: