Themenbereich: Gesundheit

"Was kann ich vorbeugend bei einer Schrumpfniere tun?"

Anonym

Frage vom 05.07.2006

Hallo! Ich habe eine Schrumpfniere, die 1999 (letzte Messung) noch eine Leistungsfähigkeit von 21 % hatte. Ich bin 25 Jahre (gerade geworden) und nach unserer Planung (Urlaub, Hochzeit - Kind) wäre ich 27-28 Jahre alt, wenn ich mein erstes Kind bekommen möchte. Dass ich andere Blutdrucksenkungsmittel gegen den durch die Schrumpfniere verursachten Blutdruck nehmen müsste, weiß ich schon. Doch wie hoch ist das Risiko einer Schwangerschaftsvergiftung und worauf muss ich noch besonders achten? Werde ich vom Frauenarzt die üblichen Termine bekommen oder wird das dann genauer beobachtet? Ich würde gerne unter den Umständen entsprechend besten Voraussetzungen starten -> wie kann ich meinen Körper vorbereiten (außer durch viel trinken, gesunde Ernährung)?

Antwort vom 05.07.2006

Außer durch gesunde Ernährung / Lebensweise können Sie vorbereitend nichts tun, das allein ist aber schon viel! Besprechen Sie ruhig auch mit Ihren bahndelnden ÄrztInnen die Risiken, wenn Sie das möchten. Alles Gute!!

41
Kommentare zu "Was kann ich vorbeugend bei einer Schrumpfniere tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: