Themenbereich: Stillen allgemein

"mein Kind verweigert abgepumpte Milch"

Anonym

Frage vom 27.07.2006

Ich gebe meine Tochter (15 Wo.) einmal pro Woche zur Eingewöhnung für 3 Stunden zur Tagesmutter, da ich im Herbst wieder arbeiten möchte. Leider verweigert die Maus die abgepumpte Muttermilch (eingefroren und im Wasserbad aufgetaut).

Alternativ zum Silikon- haben wir schon einen Latxesauger probiert , ohne Erfolg.

Anonym

Antwort vom 27.07.2006

Hallo, das kann auch eine Weile dauern, bis Babys sich auf etwas >Neues einlassen. Geben Sie ihr das Fläschchen, wenn sie noch gar nicht großen Hunger hat, aber docvh schon etwas Appetit, ausgeschlafen und gut drauf ist...das sind die optimalen Rahmen-Bedingungen. Manche Kinder verweigern auch von der eigenen Mama etwas anderes als die Brust, weil sie doch wissen, dass die Mama was Besseres hat... Lassen Sie es mal unter den beschriebenen guten Bedíngungen Ihren Partner/eine andere vertraute Person versuchen und stellen Sie sich einfach darauf ein, dass es eine Weile dauert. Schlussendlich soll sie es erst im Herbst wirklich "können müssen". Gut, dass Sie jetzt so früh und entspannt damit beginnen können! Alles Gute,Barbara

24
Kommentare zu "mein Kind verweigert abgepumpte Milch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: