Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"schadet ein Flug kurz nach der Befruchtung?"

Anonym

Frage vom 02.08.2006

Hallo,

mich interessiert, in wie weit eine Flugreise in den ersten 3 Monaten einer Schwangerschaft "gefährlich" sein kann?
Ich fliege in 3 Wochen in den Urlaub und habe im Urlaub laut Kalender meinen Eisprung. Angenommen ich werde schwanger und fliege 1,5 Wochen später wieder zurück nach Hause, was kann ein Flug anrichten? Kann es dadurch "nur" durch Fehlgeburten kommen oder auch zu evtl. Fehlentwicklungen? Kann man eigentlich früh erkennen, wenn das Baby nicht richtig entwickelt wird und behindert wird? Oder lässt sich das nicht 100%ig vorher sagen?
Vielen Dank schonmal für Ihre Antwort!

Anonym

Antwort vom 02.08.2006

Hallo,
zu Beginn der Schwangerschaft gilt das Alles-oder Nichts -Prinzip, dh. entweder die Schwangerschaft kommt zustande oder nicht. Empfindlich gegen Medikamente etc ist der Embryo erst etwas später, ab der 6. Woche, wenn sich die Organe entwickeln. Ihrer Reise können Sie entspannt entgegensehn. Die Geniessen Sie den Flug, das ist die beste Voraussetzung! Im Ultraschall kann man viele Defekte bereits zu einem frühen Zeitpunkt feststellen, allerdings nicht 100 prozentig. Bedenken Sie , dass die Natur geschädigte Embryanlagen von selber meistens nicht weiterentwickeln lässt.
K. Lauffs

30
Kommentare zu "schadet ein Flug kurz nach der Befruchtung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: