Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Trinken meine Kinder zu wenig?"

Anonym

Frage vom 25.12.2006

Hallo,
meine Zwillinge sind jetzt 14 Wochen alt und trinken seit ca. 6 bis 8 Wochen lediglich um die 100 ml pro Mahlzeit. Abends werden die Zeitabstände zwischen den Mahlzeiten kürzer und die Trinkmenge dadurch geringer, so dass wir momentan bei etwa 600 bis 650 ml, teilweise auch unter 600 ml pro Tag liegen. Ist das nicht viel zu wenig? Sie wogen vor zwei Wochen 5400 und 5500 g bei 48 und 49 cm Körpergröße. Dadurch dass sie nachts nun durchschlafen, fehlt ihnen sozusagen eine Mahlzeit, die sie aber nicht mit einer erhöhten Trinkmenge am Tag ausgleichen. Ich möchte gerne nächste Woche zum Arzt gehen, um die Gewichtszunahme checken zu lassen, aber vielleicht könnten Sie mir ja schon einmal weiterhelfen. Vielen Dank im Voraus!

Anonym

Antwort vom 26.12.2006

Hallo, je nachdem, wie sie seit der Geburt zugenommen haben(sie sind für ihre Körperlänge von 48/49cm mit 5,5kg doch eher schwer), kann das jetzt ausreichend sein. Sind sie viel zu früh geboren? Entscheidend ist, dass sie wenn auch langsam doch stetig zunehmen. Und das können Sie beim Kinderarzt checken lassen. Nur, wenn sie gar nicht zugenommen haben seit 3 Wochen, wird eine Nachtmahlzeit evtl. doch erforderlich. Aber füttern Sie bis zum Arztbesuch wie bisher und schöpfen Sie Kraft von der wohlverdienten Nachtruhe! Alles Gute,Barbara

13
Kommentare zu "Trinken meine Kinder zu wenig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: