Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Blutung durch Einnistung?"

Anonym

Frage vom 10.01.2007

Guten Tag.
Meine Frau hatte normal ihre Periode am 23.12.06. Der Eisprng muss demzufolge am 03.01.07 gewesen sein. Jetzt hatte meine Frau am 08.01. und 09.01. wenig Blut im Schleim. Kann es sein das sich das Ei eingenistet hat und meine Frau schwanger ist. Das mit dem Blut war auch nur jeweils einmal am Tag und heute ist es weg. Ihr ist auch etwas übel. Da wir uns noch ein zweites Kind wünschen wäre es nicht schlecht.

Anonym

Antwort vom 10.01.2007

Hallo, das sind noch sehr wage Anzeichen, daher kann ich Ihnen leider wenig Hoffnung machen. Es könnte möglich sein, dass die Tröpfchen Blut und die Übelkeit schwangerschaftsbedingt sind. Es kann aber genausogut sein, dass beides ganz normal zum Zyklus gehört und die Periode pünktlich oder etwas verspätet einsetzt. Warten Sie noch ein bisschen ab, was weiter passiert...Alles Gute,Barbara

13
Kommentare zu "Blutung durch Einnistung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: