Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie lange muss ich nach Kaiserschnitt warten?"

Anonym

Frage vom 26.04.2007

Liebe Hebammen,

ich habe am 11.01.2007 meine Tochter mit Kaiserschnitt zur Welt gebracht (2 Wochen zu früh und nicht gewollt), sie kam mit dem Kopf nicht nach unten. Zudem hat sie eine leichte Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. Jetzt habe ich die Frage, ob es so! schlimm wäre, wenn wir ab dem 07. oder 08. Monat versuchen wieder schwanger zu werden und muss es ein Kaiserschnitt sein? Überall heißt es man muss ein halbes Jahr warten. Mein FA meint 1 Jahr. Uns ist dies aber zu lange.

Viele Grüße

Anonym

Antwort vom 26.04.2007

Hallo, ich erlebe häufig, dass sich Paare schon wenige Monate nach der Geburt sehnlichst das nächste Kind wünschen. Die Empfehlung ist, nach Kaiserschnitt ein volles Jahr Pause einzulegen und Körper und Geist diese Zeit zu gönnen, um sich zu erholen und sich mit dem geborenen Kind zu arrangieren/einzuleben/abzustimmen. Wenn Sie bei der ersten Schwangerschaft eine Weile "üben" mußten, bis es geklappt hat, können Sie auch schon 1-2 Monate früher nicht mehr verhüten.
Wer weiß, warum sich Ihr Kind nicht durchs Becken durchbegeben hat. Ein anderes Kind, eine andere Schwangerschaft, andere Umstände- Sie haben absolut Chancen, das nächste Mal spontan (normal) zu gebären! Alles Gute!Barbara

23
Kommentare zu "Wie lange muss ich nach Kaiserschnitt warten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: