Themenbereich: Beginn der Beikost

"Kann ich als Beikost zuerst Obst geben?"

Anonym

Frage vom 01.05.2007

Hallo!

Unser Sohn ist nun 5 1/2 Monate alt und hat langsam Interesse an Nahrung. Kann ich statt Gemüse / Getreidebrei auch zuerst mit Obst anfangen? Ich würde ihm gerne zuerst Bananen geben - später dann andere weiche Früchte wie Melone, Erdbeeren, Birne, Weintrauben, Pflaumen, später Äpfel ... Warum beginnt man mit Gemüse - ist es nicht natürlicher, dem Baby weiche Kost zu geben, statt harte, die man erst kochen/pürieren muß? Und muß ich mich beim zufüttern dann an spezielle Zeiten halten (immer morgens o. ä.) Ansonsten wird unser Kleiner noch voll gestillt - und auch nach den ersten Versuchen mit zufüttern (obwohl es relativ viel war, was er gegessen hat) will er immer noch die Brust haben - ansonsten gibt es großes Geschrei. Und wieviel muß / sollte so ein kleiner Mann denn essen - reicht 1/4 Banane?

Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 02.05.2007

Hallo, bei der Nahrungseinführung nach der Muttermilch geht es vorallem darum, dass die neue Kost magenfreundlich ist(überhaupt von so einem kleinen Menschen schon verdaut werden kann)und keine Allergien auslöst. Darum wird gerne mit pürierten Karotten begonnen(roh viel zu schwer verdaulich) oder mit Getreidesorten, die praktisch keine Allergien auslösen können: Säuglingsvollkornreisflocken oder -hirseflocken. Gedünstete Äpfel oder gedünstete Birnen können auch ab 6 Monaten gegeben werden; wenn die gut vertragen werden, kann man sie auch roh ganz fein gerieben geben. Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Himbeeren, Kiwis können Allergien auslösen, lieber erst ab dem 2.Lebensjahr geben. Banane eignet sich als Zwischenmahlzeit;nur mit Obst lassen sich aber nicht die Muttermilchmahlzeiten ersetzen, Sie können gedünstetes Obst aber gern einem Getreidebrei beifügen, wenn es dann eine ganze Mahlzeit ersetzen soll. Es ist sicher praktisch, wenn Sie ganz bewusst erst eine feste Mahlzeit am Tag beginnen zu ersetzen. Jetzt, da Sie gerade erst beginnen, reicht eine 1/4 Banane, die aber von Tag zu Tag auch ein bisschen zunehmen darf. Alles Gute,Barbara

22
Kommentare zu "Kann ich als Beikost zuerst Obst geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: