Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann ich den Mutterschaftsurlaub früher antreten?"

Anonym

Frage vom 27.10.2007

Liebe Hebamme,
2003 hatte ich einen schweren Unfall. Seitdem habe ich eine Behinderung, nehme Medikamente und habe vor 2 Monaten erfahren, dass ich schwanger bin. Aufgrund meiner Behinderung mache ich gerade eine Umschulung. Die Prüfungen für das 1.Semester enden am 14.Januar. Ich gehe aber im Dezember in den Mutterschaftsurlaub, wenn alles gutgeht. Ich muss also das Semester neu beginnen. Durch meine Geh-Behinderung bin ich auf eine Gehhilfe, in meinem Fall: Krücken, angewiesen und durch das zunehmende Gewicht wird es auch immer beschwerlicher . Die Ärzte sprechen von einer Risikoschwangerschaft und auch eine Risikogeburt wird auf mich zukommen.
Ich möchte sie nun fragen, ob es bei meiner Situation die Möglichkeit gibt, dass ich eher den Mutterschaftsurlaub beginnen kann.
Kann ich jetzt schon den Mutterschaftsurlaub antreten?
Mit freundlichen Grüßen
Karin

Anonym

Antwort vom 30.10.2007

Hallo, das MuSchG (Mutterschutzgesetz) gilt für erwerbstätige Frauen und darin ist der Mutterschaftsurlaub festgehalten. Meines Wissens kann er nicht verlängert werden. Wenn Sie nicht mehr arbeiten gehen können/ der Umschulung folgen können, können Sie sich entweder krankschreiben lassen oder aber mit dem Träger der Umschulung eine Vereinbarung treffen, wie Sie die Semester aufteilen können. Gibt es bei der Umschulungsstelle einen Personalrat o.ä. an den Sie sich vertraulich wenden können um Rat zu bekommen? Ansonsten weiß Pro Familia oder eine Beratungsstelle eines kirchl. Trägers Rat! Alles Gute,Barbara

17
Kommentare zu "Kann ich den Mutterschaftsurlaub früher antreten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: