Themenbereich: Beginn der Beikost

"Ab wann kann ich die Gemüsesorte wechseln?"

Anonym

Frage vom 24.02.2008

Hallo,
mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt. Ich habe vor 10 Tagen mit der Beikost angefangen und gebe ihm seither Pastinake ( seit 5 Tagen mit Kartoffel ). Kann ich jetzt auch auf ein anderes Gemüse wechseln ( z.B. Kürbis)? Oder muss ich weiterhin bei diesem Gemüse bleiben? Wie lange sollte man bei demselben Gemüse ( auch mit Kartoffel erweitert) bleiben?

Antwort vom 02.03.2008

Hallo! Ein Grundsatz bei der Beikosteinführung ist der:"Babys sind keine Feinschmecker"(schließlich haben sie ein halbes Jahr auch nur Muttermilch bekommen). Somit ist es nicht nötig am Anfang einen abwechselungsreichen Essensplan zu erstellen, sondern, daß man dem Kind Zeit läßt bei der Umstellung auf feste Nahrung. Wenn er Pastinaken gut verträgt, so können Sie ihm diese auch weiterhin füttern. Es ist aber auch nicht schlimm, wenn Sie nach 3-4 Wochen mal ein anderes Gemüse probieren. Hier noch eine Literaturempfehlung: "Gesunde Ernährung von Anfang an". Die Broschüre ist über die Verbraucherzentrale NRW(wahrscheinlich aber auch über Ihre Landeszentrale) im Internet zu beziehen.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

26
Kommentare zu "Ab wann kann ich die Gemüsesorte wechseln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: