Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Test negativ und keine Periode, war der Test zu früh?"

Anonym

Frage vom 13.05.2008

Hallo.Ich strebe drittes Kind an.Üben seit zwei Monaten.Wirre Zykluslage.Die letzte Blutung war am 23.03..Habe am 05.05. Test gemacht.Negativ.Jetzt haben wir den 13.05. und immer noch keine Regel.Was kann denn nur los sein?Mache mir Gedanken weil ich meine beiden Kinder(5 und 7) mit Kaiserschnitt entbunden habe.Bin jetzt 33 und habe Angst man hat bei mir etwas kaputt gemacht.Frauenarzttermin hab ich erst in zwei Wochen.Der Abstand ist nach 5 Jahren doch ok,müsste mich doch regeneriert haben.?War der test etwa noch zu früh?Habe teilweise Zykluslängen von 36 Tagen,kann mich rein rechnerisch auf nichts verlassen.Hatte in der Zeit bis jetzt öfter rote und bräunliche Schmierblutungen.Können Sie mir helfen?Lg

Antwort vom 13.05.2008

Hallo, wenn Ihre Periode eher verlängert und in keiner zuverlässigen Regelmäßigkeit ist, kann es sein, dass der Test tatsächlich noch zu früh war. Fünf Jahre sind ein guter Abstand und Sie haben Recht, dass Sie sich inzwischen gut regeneriert haben müssten. Zwei Monate sind noch keine lange Zeit zum Üben. Bis zu einem Jahr Wartezeit auf eine Schwangerschaft ist völlig normal, selbst bei regelmäßigem Verkehr, regelmßiger Periode und ohne "Vorgeschichte". Versuchen Sie es entspannt angehen zu lassen und genießen Sie die verhütungsfreie Zeit. Vielleicht hat es ja auch schon geklappt. Wenn die Periode nicht kommt, können Sie den test im Wochenabstand wiederholen. Wenn die Befruchtung erst später war, wird auch der Test erst später positiv. Ich wünsch Ihnen alles Gute für eine baldige Schwangerschaft, Monika

23
Kommentare zu "Test negativ und keine Periode, war der Test zu früh?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: