Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Wieso öffnet unser Kind so selten die Augen?"

Anonym

Frage vom 16.06.2008

Hallo, unsere Tochter ist jetzt fünf Wochen alt. Sie wurde ca. drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin geboren.
Soweit ist alles in Ordnung, sie ist ein munteres, aktives kleines Mädchen, nur eine Sache beschäftigt uns. Die ersten Tage nach der Geburt hat sie die Augen fast überhaupt nicht geöffnet. Dann zwar immer mehr, doch hauptsächlich sind ihre Augen geschlossen. Wenn sie sie öffnet dann meist in den späten Nachmittagstunden und frühen Abendstunden. Dann sind ihre Augen klar, sie fixiert auch uns bzw. Gegenstände und reagiert auf Bewegungen.
Ihre Augen sind auch nicht verklebt oder so.
Unsere Hebamme rät uns zu mehr Geduld, die haben wir auch, man kann ja auch so gut erkennen wie es der Maus geht, was sie möchte, mit ihr spielen, usf. D.h. Wach- und Schlafzustände erkennen wir dennoch gut.
Dennoch wollen wir gern wissen, woran das liegen kann, dass sie die Augen nicht so viel öffnet und wie lange es dauern kann bis sie die Augen wie andere Babies öffnet.

Antwort vom 18.06.2008

Hallo! Ich halte das Verhalten Ihrer Tochter auch für völlig normal. Es gibt keine vorgeschriebene Zeit in der die Kinder die Augen vermehrt auf machen. Babys in dem Alter schlafen noch sehr viel und brauchen ihre Augen nicht, da sie so wieso nicht damit sehen können(außer hell/dunkel). Freuen Sie sich an Ihrer Tochter und lassen Sie sie in ihrem Tempo wachsen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

28
Kommentare zu "Wieso öffnet unser Kind so selten die Augen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: