Themenbereich:

"Gibt es eine Möglichkeit den Milcheinschuss zu verhindern?"

Anonym

Frage vom 19.06.2008

Hallo, ich habe vor zwei Jahren meinen Sohn Luca entbunden und damals die Hölle erlitten weil ich unbedingt stillen wollte... ich hatte bereits während der SS so viel Milch wie manche Muttis nach dem Milcheinschuss - ich musste jede Stunde die Stileinlagen wechseln und zum Schluss sogar Waschlappen reinlegen weil sie so viel Milch verloren - das Stillen danach war grauenvoll, während Luca versuchte zu trinken (die MIlch schoss ihm nur os in den Mund, er verschluckte sich permanent) lief aus der anderen Seite so viel Milch, dass ich zwei volle Fläschchen (a 250ml) füllen konnte... danach lief es weiter - ich musste zwei Wochen lang mit HANDTÜCHERN im BH in der Wohnung rumlaufen und hab furchtbare Depressionen bekommen (Körbchnegröße A vor der SS war dann E!!!) - deshalb möchte ich verständlicherweise keinesfalls mehr stillen beim zweiten Kind - mein Mann und ich wünschen uns mittlerweile ein zweites, jedoch hab ich so eine Panik davor, dass es wieder in der SS so schlimm wird, dass ich lieber auf ein zweites Kind verzichten würde... Gibt es irgendeine Möglichkeit bereits während der SS den MIlcheinschuss zu verhindern??? BITTE HELFEN SIE MIR!

Anonym

Antwort vom 23.06.2008

Hallo, wenden Sie sich doch mal an eine Beraterin der www.lalecheliga.de, das sind speziell ausgebildete Stillfachberaterinnen! Ich würde Ihnen raten, die ganze Schwangerschaft einen gut sitzenden BH zu tragen, evtl. auch in der Schwangerschaft schon Silikonstilleinlagen zu tragen und nichts Milchbildungsförderliches in größeren Mengen zu konsumieren(z.B. keinen Fenchel-Anis-Kümmel-Tee und kein Malzbier trinken). Und da Sie noch so eine Angst vor einer erneuten Schwangerschaft haben, lege ich Ihnen sehr ans Herz, die Schwangerschaft&Stillzeit aufzuarbeiten, dass Sie gelassener an eine neue Schwangerschaft herangehen können! Suchen Sie sich in Ihrer Nähe eine Hebamme, die Ihnen sicher jemanden nennen kann, der in Ihrer Nähe solche Traumataaufarbeitung anbietet! Alles Gute,Barbara

25
Kommentare zu "Gibt es eine Möglichkeit den Milcheinschuss zu verhindern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: