Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Pilzinfektion und Bakterien im Urin - was kann ich in der Schwangerschaft tun?"

Anonym

Frage vom 14.03.2009

Hallo liebe Hebammen,
ich bin in der 9. Woche und habe vor 5 Tagen erfahren das ich einen äußerliche Pilzinfektion habe. Den habe ich nun behandelt und nun wurde heute bei mir im Urin viele Bakterien und sogar der Stoff festgestellt, der dann auftritt wenn die Bakterien wohl schon arbeiten. Nun habe ich 20 Tabletten Amoxicillin AL1000 bekommen und soll 3 am Tag einnehmen. Jetzt habe ich Angst , dass meinem Kind oder der Plazenta was passieren könnte und ich mein Baby durch die Tabletten verliere. Außerdem habe ich gehört, dass man nach Antibiotika anfälliger für Pilzinfektionen ist. Kann ich direkt danach wieder eine PIlzinfektion, aber diesmal innen bekommen? Was kann ich dagegen tun? Dann geht ja alles wieder von vorne los... Helfen vielleicht Milchsäurekapseln und wenn ja, ab wann solte ich diese einnehmen? Ich hab so Angst, dass ich das Kind verliere.

Antwort vom 16.03.2009

Die beiden Infektionen sind ein Zeichen, dass Ihr Immunsystem nicht ganz auf der Höhe ist, sonst hätte es Sie nicht gleich "doppelt" erwischt. Es ist völlig korrekt, den Infekt mit Antibiotika zu behandeln, die Gefahr, dass es durch die Infektion zu einer Fehlgeburt oder zu einer Nierenbelastung kommt, wäre viel zu groß. Wichtig ist nun, dass Sie sich gut ernähren und viel trinken: mind. 2 Liter am Tag, besser mehr. Nehmen Sie viel Vitamin C zu sich (zB Preiselbeersaft tgl 1 kl Glas), das verhindert eine Vermehrung der Bakterien im Urin. Um den Pilz nicht gleich wieder zum Zuge kommen zu lassen, sollten Sie eine Weile auf Süßes und auf Weißmehlprodukte verzichten. Außerdem können Sie täglich ein Naturjoghurt mit lebenden Milchsäurebakterien (steht auf dem Glas) essen, am besten mit Leinsamen mischen, der stärkt die Funktion der Schleimhaut und stabilisiert die natürliche Vaginalflora. Ihre FÄ sollte nach Abklingen beider Infekte nochmal einen Vaginalabstrich machen und eine Urinprobe untersuchen, ob Sie wirklich wieder vollständig gesund sind, sonst kann passieren, dass die Infektion bald wieder kommt. Gute Besserung!!

24
Kommentare zu "Pilzinfektion und Bakterien im Urin - was kann ich in der Schwangerschaft tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: