Themenbereich: Flaschennahrung

"Baby möchte nachts wieder eine Flasche"

Anonym

Frage vom 04.05.2009

Hallo,

mein Sohn ist 5 Monate jung und ich habe das Gefühl das er nicht richtig satt wird... Wenn er die Flasche (240ml) leer getunrken hat, ist er dennoch quakig... Er bekommt die 1er Nahrung und am Tag 4 Flaschen... Sonst hat er auch immer durchgeschlafen nur seit 2 Wochen kommt er wieder nachts, also eine extra Flasche meist noch dazu mit der gleichen Menge... Ich bin mir nun nicht sicher ob ich mit der Beikost anfangen soll....
Er kann gerade sitzen, also wenn ich ihn aufm Schoß setze, kippt er mir nicht um, aber von alleine aufsetzen kann er nicht! Er hält den Kopf gerade und wackelt weder mit Körper noch mit Kopf...
Ich wollte eigentlich warten bis ein Zähnchen kommt oder er ganz frei sitzen kann, aber nun bin ich mir ein wenig unsicher...

Haben sie einen Tipp?!
Danke schon einmal...

Anonym

Antwort vom 06.05.2009

Hallo, Sie können jetzt zur Beikosteinführung nochmals ein Beratungsgespräch von Ihrer Hebamme bekommen, die vor Ort sicherlich noch detailierter auf Ihre Fragen und Anliegen eingehen kann. Um erst langsam einzusteigen können Sie Ihrem Kind 2x pro Tag einen Esslöffel Reisflocken in die Flaschenmilch rühren (größeren Sauger benutzen!) und die extra Flasche nachts dennoch weiterhin geben, wenn er sie einfordert. Alles Gute, Barbara

19
Kommentare zu "Baby möchte nachts wieder eine Flasche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: