Themenbereich: Stillen allgemein

"Zusätzlich Pre-Nahrung bei Abwesenheit?"

Anonym

Frage vom 21.09.2009

Hallo,

mein Sohn ist nun 3 1/2 Monate und ich stille voll. Nun möchte ich 2x die Woche wieder ins Fitnesstudio. Habe probiert nebenher für die Zeit meiner Abwesenheit noch Milch abzupumpen, allerdings kommen da nur geringe Mengen zusammen, die dem Kleinen nicht reichen würden. Wäre es denn möglich das mein Mann oder die Oma ihm an diesen 2 Abenden der Woche ein Fläschchen mit PRE-Nahrung gibt? Fläschen mit Muttermilch nimmt er, das haben wir schon probiert. Wäre auch nur noch 2 Monate dann kann ich ihn im Fitnessstudio zur Kinderbetreuung geben, aber da darf er erst ab 1/2 Jahr hin. Was müssten wir denn beachten, wenn wir ihm die Pre-Nahrung geben wollen, sollten wir das vorher mal ausprobieren?

Danke im voraus!

Antwort vom 21.09.2009

Hallo! Sie können für die Zeit Ihrer Abwesenheit Prenahrung füttern. Ich sehe da auch keine größeren Probleme oder Dinge, die Sie beachten müßten. Sollten allerdings Allergien in der Familie bekannt sein, würde ich Pre-HA-Nahrung füttern.
Auf jeden Fall sollten Sie es vorher 2-3 Mal ausprobieren. Sie können sich aber auch noch mal an eine Hebamme wenden und mit der besprechen, wie Sie eventuell effektiver abpumpen können. Fürs Baby ist es die beste Nahrung und für Sie hat es den Vorteil, dass Sie sonst vielleicht unterwegs einen Milcheinschuss bekommen. Dann müssten Sie unterwegs auch pumpen oder zu Hause sehen, dass Ihr Kind die Brust wieder leer trinkt. Meist ist es am einfachsten vorher zu stillen und direkt nach der Rückkehr. Bei nicht allzu langer Abwesenheit bringt das Kind und Brust am wenigsten durcheinander. Alles Gute.
Cl.Osterhus

17
Kommentare zu "Zusätzlich Pre-Nahrung bei Abwesenheit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: