Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wehen anregen vor dem eigentlichen Termin?"

Anonym

Frage vom 07.10.2009

hallo liebes hebammenteam,
ich bin auf den tag genau am montag den 12 oktober 09 in der 36 schwangerschaftswoche nun lag ich schon des öfteren im kh wegen vorzeitigen wehen als ich heute entlassen wurde stellte die ärztin fest das mein kind schon ca. 49 cm groß und 2890 g schwer ist(es ist mein zweites kind) unser erstes kind kam in der 40 plus 1 ssw wog 3870 g und war 56 cm groß,da ich sehr klein und zierlich(159 derzeitiges gewicht 63) bin und unter der ersten geburt sehr gelitten habe möchte die ärztin die geburt gern in zwei wochen einleiten wovor ich große angst habe da die erste schon eingeleitet wurde und sich somit drei tage hinzog sie meinte ich könne jetzt schon etwas nachhelfen das die wehen vielleicht langsam von allein in gang kommen aber sex und bewegung sowie heiße bäder briingen nicht viel was habe ich den sonst noch für möglichkeiten der natürlich anregung ausser wehencocktail und tropf?

Vielen dank schonmal für ihre antwort!

mfg

Antwort vom 08.10.2009

Hallo,
also ich würde gar nichts unternehmen, sondern den Zeitpunkt dem Kind überlassen. Mit dem derzeitigen Gewicht würde ich auch nicht davon ausgehen, dass dieses Kind genauso schwer oder sogar schwerer wird wie das Erste. Die Geburt des zweiten Kindes wird in aller Regel, selbst wenn dieses schwerer ist als deutlich "leichter" erlebt und eine erzwungene Geburt zwei Wochen vor dem Termin erschwert es sicher nur anstatt es zu erleichtern. Vom Wehencocktail vor der Zeit würde ich dringend abraten, das ist ein Mittel, das man begleitet ab dem Termin in Erwägung ziehen kann, aber nicht im Alleingang. Besprechen Sie sich doch auch nochmal mit Ihrer Nachsorgehebamme, ich bin sicher, auch sie wird Sie im Zuwarten bestärken und kann Ihnen die Kraft geben vertrauensvoll in diese Geburt zu gehen. Sie können das und Ihr Kind auch und am Besten wenn die Zeit reif ist und nicht von Außen initiiert.
LG Judith

20
Kommentare zu "Wehen anregen vor dem eigentlichen Termin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: