Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie lange dauert es nach Absetzen der Pille, bis ich schwanger werde?"

Anonym

Frage vom 25.11.2009

Hallo,
Ich habe im Juli die Pille abgesetzt aufgrund unseres Kinderwunsches.Bisher hat es aber noch nicht geklappt.Ich versuche mich deswegen nicht verrückt zu machen,aber ein wenig beunruhigen tut es mich schon das wir bisher nicht schwanger sind.Ich weiß das die "durchschnittliche Übungszeit" bei einem Jahr liegt,bei meinem ersten Kind hat es allerdings schon im zweiten Zyklus geklappt!Ich habe in jedem Zyklus 1-2 Wochen vor der Periode extrem angeschwollene brüste und denke jedesmal,jetzt könnte es geklappt haben...meine letzte Periode fing auch normal an,war am zweiten Tag aber schon recht schwach und am dritten Tag ganz weg,meine Brust ist auch wieder ziemlich normal,aber mir ist ständig schlecht.Dieses ewige hin und her in meinem Kopf ob oder ob nicht macht mich noch ganz verrückt,ich reagiere schon völlig gereizt auf das Thema.Würde mich über eine Einschätzung oder einen Tip sehr freuen.

Antwort vom 26.11.2009

Sie schreiben selbst, dass Sie wissen, es dauert in Durchschnitt ein Jahr, bis es klappt - da liegen Sie noch deutlich drunter. Wenn man mit einrechnet, dass es bei Ihrem 1. Kind nur 2 Zyklen gedauert hat, dann "darf" es jetzt rein statistisch deutlich länger als ein Jahr dauern, damit der Durchschnitt wieder stimmt ;-)!
Was Sie über Ihren Zyklus schreiben, klingt für mich völlig normal. Das "ewige Hin und Her" in Ihrem Kopf trägt allerdings bestimmt nicht zur Gelassenheit bei, vielleicht können Sie einen Weg finden, das Thema Kinderwunsch ein bisschen lockerer zu betrachten? Dann verbessert sich evtl auch die Gereiztheit und die Übelkeit, wenn Sie nicht mehr allzu sehr auf der Lauer liegen, ob es denn nun geklappt hat, sondern die Dinge nehmen, wie sie sind. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

19
Kommentare zu "Wie lange dauert es nach Absetzen der Pille, bis ich schwanger werde?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: