Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Keine Periode nach Absetzen der Pille"

Anonym

Frage vom 20.01.2010

Hallo. Habe eine 5 Monate alte Tochter und habe vor etwa 2 Monaten die Pille (Cerazette) abgesetzt. Hatte Probleme mit der Milchbildung und war ständig gereizt. Hatte seitdem 2 Tage mal eine Blutung (sehr wenig) und vor 2 Tagen waren 2 ganz komische Bluttropfen im Urin mit dabei und gestern war das wieder. Eine richtige Periode habe ich seit dem Absetzen (noch) nicht. Habe vor 3 Tagen und gestern dann nochmal einen SST gemacht. Aber beise Male war der Test negativ. Zum Frauenarzt möchte ich eigentlich nicht gehen, komme mir irgendwie komisch dabei vor. Habe auch seit der Schwangerschaft ein Myom in der Nähe der Gebärmutter, das sich nicht komplett zurückgebildet hat. Kann es sein, daß mir das Probleme macht und auch mitschuldig ist am Ausbleiben der Periode? Wir hatten auch immer geschützten Geschlechtsverkehr.

Antwort vom 23.01.2010

Hallo! Durch das Absetzen der Pille ist Ihr Hormonhaushalt in die Schieflage geraten und es wird auch eine Weile dauern bis sich ein normaler Zyklus wieder einstellt, da sie , so wie ich das verstanden habe, noch stillen und somit ein Aufbau der Gebärmutterschleimhaut meistens unterdrückt wird. Das bedeutet nicht, daß Sie keinen Eisprung haben können. Wenn Sie also nicht schwanger werden möchten, sollten Sie auf jeden Fall verhüten.
Solange Sie keine Schmerzen bzw. Beschwerden haben brauchen Sie nichts zu machen. Lassen Sie Ihrem Körper einfach Zeit. Alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Keine Periode nach Absetzen der Pille"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: