Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie ich meinen Körper noch unterstützen bei Kinderwunsch?"

Anonym

Frage vom 11.03.2010

Hallo,

ich bin derzeit etwas unsicher. Ich habe im Ende Oktober die Pille abgesetzt. Diese habe ich zuvor nur ein halbes Jahr genommen. Der Kinderwunsch ist klar. wir sind gesund. Ich hatte bis dezember immer nur Schmierblutungen und das max 2 Tage, nun reguliert sich meine Mestruation. Stärke wie immer, länge war nie mehr wie 3 Tage.
Eisprung und so alles ok.

Nun möchte ich gerne wissen, wie ich meinen Körper noch unterstützen kann. Von meiner Ärztin habe ich lediglich ein Folsäurepräparat bekommen.


Antwort vom 12.03.2010

Das Folsäurepräparat beugt dem recht häufigen Mangel an Folsäure vor, der u U daran beteiligt ist, dass Fehlgeburten oder Fehlbildungen beim Ungeborenen entstehen. Ansonsten ist bei einer gesunden Frau, die sich normal ernährt, nicht raucht, keine Drogen nimmt und nicht oder nur ab und zu mal Alkohol trinkt, nicht damit zu rechnen, dass es Mängel an wichtigen Nährstoffen gibt. Die beste Vorbereitung und Unterstützung ist eine gesunde Lebensweise und Ernährung, ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Stress und Entspannung und insgesamt eine gewisse "Lebenszufriedenheit". Lassen Sie die Dinge auf sich zukommen, wahrscheinlich bleibt es noch ein Weilchen spannend, aber das kann frau ja auch genießen, oder? Viel Erfolg!

20
Kommentare zu "wie ich meinen Körper noch unterstützen bei Kinderwunsch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: