Themenbereich:

"Vorzeitige Wehen in der 35. SSW?"

Anonym

Frage vom 11.08.2010

Hallo,
ich bin jetzt in der 35. SSW (4. Geburt - 1. und 2. waren ohne Komplikationen, 3. Frühchen mit 4 Wochen vor ET). Außer dass ich noch immer rauche (keine Schelte jetzt bitte), habe ich mireigetlich nichts vorzuwerfen.
Problem ist: Am Samstag fing es langsam an, dass ich ein wenig Bauchweh hatte. Seit heute morgen sind daraus nahezu Krämpfe geworden, die immer wieder sporadisch Auftreten. Sie ziehen sich durch den kompletten Unterleib inklusive Becken und Rücken.
Da ich trotz 3 SS keine Erfahrungen mit Wehen habe (Immer erst Blasensprung, dann die Wehen) mache ich mir natürlich Gedanken. Zumal ich seit 2 Tagen wieder ganz massiv Wasser in den Beinen habe, obwohl es nicht warm ist und ebenfalls seit heute morgen dünner Stuhl (für Durchfall ist es nicht häufig genug) dazugekommen ist. Vorzeitige Wehen??? Mache mir schon Gedanken...
LG
Birthe

Antwort vom 12.08.2010

Hallo,

keine Sorge, keine Schelte, aber es hört sich an, daß Sie schon Wehentätigkeit haben, es können ganz normale Senkwehen sein, aber mit Ihrer Vorgeschichte könnten es auch richtige Wehen sein.
Bitte gehen Sie zu Ihrer Hebamme, oder aber zum Arzt oder ins Krankenhaus und lassen Sie bitte ein CTG schreiben.
Besser ist eine Kontrolle, und falls die Entbindung anfangen sollte, wäre es gut frühzeitig in der Klinik zu sein.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und vielleicht schaffen Sie ja bei diesem Kind später die Abstinenz von den Zigaretten :)

Viele Grüße
Diekmann

31
Kommentare zu "Vorzeitige Wehen in der 35. SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: