Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wehencocktail auf eigen Faust nehmen?"

Anonym

Frage vom 14.10.2010

hallo ich habe ein frage und zwar ich bin jetzt 3 tage über meinen ET und halte es nicht mehr aus ich kann nachts schon nicht mehr schlafen vor schmerzen und ich lag auch schon 5 stunden mit regel mäßigen wehen im KH aber sie waren den auf einmal wieder weg.
mein arzt sagt es ist alles bereit es fehlen nur noch die wehen aber habe schon das mit den heublumen ausprobiert, himmertee,dampfbäder, spazieren und es hat alles nix geholfen was kann ich noch machen und kann ich auch einen wehen cock. nehmen ohne hebamme

Antwort vom 16.10.2010

Ich kann gut verstehen, dass Sie genug haben vom Schwangersein! Trotzdem würde ich nicht empfehlen, ganz im Alleingang einen Wehencocktail zu nehmen - aber was spricht dagegen, dass Sie Kontakt mit Ihrer Hebamme aufnehmen und das mit ihr besprechen? Sollten Sie noch keine Hebamme haben, wird es ja sowieso Zeit, sich nach einer umzuschauen, da wäre das doch die beste Gelegenheit! Ich wünsche Ihnen alles Gute, dass es bald losgeht und dass Sie, Ihr Baby und Ihr Partner ein schönes Geburtserlebnis haben werden!

24
Kommentare zu "Wehencocktail auf eigen Faust nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: