Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Unklares Hartwerden des Bauches, Anlass zur Sorge?"

Anonym

Frage vom 20.11.2010

Hallo! Ich bin heute in der 30. SSW, bisher ist die Schwangerschaft problemlos. Seit gestern abend nun wird mein Bauch immerzu hart (auch nachts und morgens, jetzt am Tag etwa alle Viertel- bis halbe Stunde). Das dauert jeweils nur ein paar Sekunden an. Schmerzen habe ich nicht, nur einen leichten Druck im Unterbauch (wie man auf die Toilette muß, was aber nicht der Fall ist). Manchmal wird nur der Oberbauch hart und der untere Bereich nicht, manchmal ist es umgekehrt und manchmal sowohl Ober- als auch Unterbauch hart. Ich nehme schon seit einigen Wochen Magnesium (350g/Tag), an Magnesiummangel dürfte es also nicht liegen. Muß ich mir Ihrer Meinung nach Sorgen machen bzw. die Sache im Krankenhaus checken lassen ? (Gyn/ Hebamme aufsuchen ist erst ab übermorgen wieder möglich), Oder ist das häufige Hartwerten des Bauches in diesem Stadium normal (vorher war es nur manchmal abends)? Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Antwort vom 22.11.2010

Hallo,
da das Hartwerden so unterschiedllich ist und nur so kurz anhält und keine Schmerzen verursacht halte ich es für unbedenklich. Ich würde es weiter beobachten und wenn es einheitlicher wird und Sie auch ein Ziehen im Rücken oder in der Leistengegend haben würde ich es abklären lassen. Auch wenn Sie beginnen sich Sorgen zu machen, ohne das es sich verändert. LG Judith

23
Kommentare zu "Unklares Hartwerden des Bauches, Anlass zur Sorge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: