Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Negativer Test, aber keine Periode....."

Anonym

Frage vom 16.11.2011

hallo ihr lieben,

ich bin neu hier. ich habe im september 11 die pille abgesetzt und hatte danach einen regelmäßigen zyklus von 20/21 tagen. meine letzte periode begann am 12.10.11 (Dauer 5-6 tage) und wir hatten am 18./19.10. gv.
nun bin ich 16 tage überfällig - von der mens keine spur. bis zum 11 tag der überfälligkeit hatte ich starkes ziehen im unterleib und in den leisten, sowie starken ausfluss. leider habe ich mir auch eine pilzinfektion zugezogen, die ich nach guter beratung in der apotheke behandle. nun hab ich keinerlei ss-zeichen mehr, ausser das ich schnell reizbar u sehr sensibel bin. am 11. tag nach ausbleiben der regel machte ich einen test, der jedoch negativ war :( (habe keinen morgenurin benutzt u der test lag schon fast ein jahr im umzugskarton im keller)
kann es sein das ich trotzdem schwanger bin?

danke für die antwort und biba

Antwort vom 19.11.2011

Hallo,
wenn Sie die Pille erst im September abgesetzt haben, dann kann man noch nicht von einem regelmäßigem Zyklus sprechen. Regelmäßig meint, über viele ( mind.6) Monate einen immer gleichen Abstand vom ersten Tag der Periode bis zum nä ersten Tag der Periode. Ich würde davon ausgehen, dass sich die Periode noch einstellen wird. Auch bei einem verkürztem Zyklus von 20 Tagen wäre eine Befruchtung um den 6./7. Zyklustag eher unwahrscheinlich. Je nachdem wie lange Sie die Pille genommen haben kann es mehrere Monate dauern bis sich ein zuverlässiger Zyklus einstellt. Wenn Sie mehr über Ihren Zyklus lernen wollen lesen Sie sich doch mal die Temperatur Methode zur Ermittlung des Eisprungs durch. So können Sie dann auch feststellen, wann Ihr Eirpsrung genau ist. Sollte sich Ihre Periode in den nächsten Wochen nicht einstellen, könnten Sie nochmal zum Frauenarzt, dann kann er nochmal untersuchen und dabei auch gleich feststellen, ob der Pilz ganz weg ist. LG Judith

23
Kommentare zu "Negativer Test, aber keine Periode....."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: