Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Abendbrei, wann darf man ihn geben"

Anonym

Frage vom 15.03.2013

hallo. Meine Tochter ist am 13.03 Monate alt geworden. Seit einem Monat bekommt sie mittags Ihr Gläschen und danach etwas Tee oder Saft. Wollte nun gerne wissen wann und wie ich den Abendbrei einführen kann. Das ist der Ablauf meiner Kleinen:

8 Uhr 240 ml 1 Milch
12 uhr Mittagsbrei und Saft oder Tee
Mittagsschlaf bis 14:30
15 uhr etwas Obstbrei und Saft
16-17 Uhr 240 ml 1 Milch
20-21 Uhr 240 ml 1 Milch
schläft dann durch bis um 7

Was sagen Sie zu diesem Plan ist das so ok oder wann kann ich besser machen

Sie hat am 5.3 7520g gewogen und 64 cm

Antwort vom 17.03.2013

Hallo,
Sie können den Brei einführen, ich würde ihn aber lieber um 16/17Uhr füttern, als zur Nacht. Ihre Kind schläft so gut, dass kann sich ändern, wenn sie zur Nacht was anderes isst, bei so einer Nachtruhe würde ich das nicht aufs Spiel setzen.
Alles andere liest sich gut, da brauchen Sie nichts verändern. Den Abendbrei führen Sie wie den Mittagsbrei ein. Sie können ihn selbst anrühren, Rezepte finden Sie auch bei uns im Club, oder Sie kaufen einen fertigen. Da Sie den Mittagsbrei isst wird es sicher keine Probleme mit dem Abendessen geben. Schauen Sie sich doch auch nochmal unseren Ernährungsfahrplan an, der ist sehr übersichtlich und zeigt auch nochmal kurz auf wann welche Kost nach welcher kommen darf. LG Judith

24
Kommentare zu "Abendbrei, wann darf man ihn geben"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: