Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Listerieninfektion durch schlecht gewaschenen Salat?"

Anonym

Frage vom 03.07.2013

Liebes Hebammenteam,

ich habe eine Frage bzgl. Listerien. Ich bin in der 9. SSW und habe gestern einen Chicoreesalat gegessen. Ich habe allerdings nicht jedes Blatt einzeln gewaschen, sondern den Strunk und die äußeren Blätter entfernt und dann den restlichen Salat in Gänze von außen abgewaschen, da ich der Meinung war, dass sich Listerien nur auf der Oberfläche befinden. Jetzt mache ich mir aber doch Sorgen, dass sich auf den inneren Blättern auch Listerien befunden haben könnten, die ich nun evt. mitgegessen habe und ich mich nun vielleicht mit Listerien infiziert habe.
Können Sie mir weiterhelfen?

Antwort vom 05.07.2013

Die Gefahr, dass Sie sich durch den Chicoree mit L. infiziert haben ist äußerst gering. Meist erfolgen solche Infektionen durch rohe tierische Produkte (Fleisch/ Fsch, Rohmilch), nur sehr selten durch Salat od Obst, denn die Konzentration der Keime ist auch auf nur flüchtig gewaschenem Salat meist zu gering, um dem Menschen ernsthaft zu schaden. Sollten Sie in den nächsten Tagen deutliche Anzeichen eines Magen-Darm-Infekts bekommen (also nicht "nur" Übelkeit, sondern Erbrechen, Durchfall), dann sollten Sie auf alle Fälle zum Arzt gehen und dort auch den Salat erwähnen. Aber davon ist eher nicht auszugehen - vermutlich bleiben Sie und auch Ihr Baby völlig unbeeinträchtigt. Alles Gute!

24
Kommentare zu "Listerieninfektion durch schlecht gewaschenen Salat?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: