Themenbereich: Gesundheit

"Infektionsgefahr durch GV und/ oderSelbstbefriedigung?"

Anonym

Frage vom 20.07.2013

Hallo,
ich bin jetzt in der 19 ssw und wollte mal fragen wie es mit der Selbstbefriedigung ist.Ich hatte kürzlich mit Bakterien zu tun(grünen /gelblichen Ausfluss) und Gott sei dank sind sie mit Vagi Hex weggegangen,da ich aber angst habe neue zu bekommen dachte ich wäre die Selbsbefriedigung doch am besten,ohne Hilfsmittel nur streicheln,kann dieses schaden,weil danach hab ich vermehrten Ausfluss und denke immer wieder sofort an neuen Bakterien,da meine Frauenärztin sagt zu viel ausfluss sei nicht gut und könnte eine infektion sein....muss ich mir sorgen machen oder das sogar unterlassen?
ich danke im voraus

Antwort vom 22.07.2013

In der Schwangerschaft ist die Scheidenflora anders als sonst und daher ist die Infektionsanfälligkeit für Pilz- od Bakterieninfektionen etwas erhöht. Eine regelmäßige Intimpflege mit Wasser und einer milden Duschlotion ist sinnvoll, auch das Tragen von täglich frischer Baumwollunterwäsche, bei Bedarf mit einer luftdurchlässigen, unparfümierten Slipeinlage. Sowohl bei der Selbstbefriedigung als auch beim GV sollten Sie daher darauf achten, dass Hände/ Gegenstände/ Penis, die die Geschlechtsteile berühren und/ od in die Scheide eindringen, sauber sind. Also Hände vorher waschen, ebenso Gegenstände wie Dildo od ähnl. die Sie verwenden wollen. Der Partner soll duschen und dabei den Penis sorgfältig waschen, bevor er sich zu Ihnen kuschelt. Bei bestehender Infektion empfiehlt sich die Verwendung eines Kondoms, da mit der Partner sich nicht auch ansteckt. Bei immer wiederkehrenden Infektionen ist es sinnvoll, dass auch der Partner sich untersuchen lässt, weil er evtl die Erreger immer wieder überträgt. Sollten Sie wieder den Eindruck haben, dass Sie sich eine erneute Infektion eingefangen haben, lassen Sie am besten bei der FÄ eine Untersuchung machen. Alles Gute!

31
Kommentare zu "Infektionsgefahr durch GV und/ oderSelbstbefriedigung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: