Themenbereich: Kinderwunsch

"Ungünstiges Spermiogram"

Anonym

Frage vom 30.08.2013

Hallo ihr lieben. Wir haben seit ca. 1jahr Kinderwunsch. Leider unerfüllt. Heute kamen die ergebnisse des spermiogramms. Mein mann hat 4% normal geformte spermatozoen und 94% pathologisch geformte. Also nicht so gut wie uns die Ärztin mitteilte aber seine restlichen Werte sind relativ gut. Was bedeutet den pathologisch geformte spermatozoen und woran kann das liegen? Wir haben vor dem sg lange kein sex gehabt ist das eine Ursache dafür? Kennt jemand vielleicht Möglichkeiten wie man mehr normal geformte Spermien bekommt oder ist der weg zum kiwu Zentrum dringend erforderlich? Danke für eure hilfe.

Antwort vom 03.09.2013

Hallo,
ich würde mich im Kinderwunschzentrum beraten lassen. Dass ist kein so gutes Ergebnis. Ich glaube auch nicht, dass die Enthaltsamkeit vorher das Ergebnis verschlechtert hat. Phatologisch geformt heisst, dass die Spermien nicht wie gesunde ( zeugungsfähige) Spermien aussehen. Sie sind abnorm geformt und man geht davon aus, dass dieser Teil der Spermien nicht zur Befruchtung geeignet ist. Von 100 Spermien sind 4 ok und die anderen 96 nicht" gut genug".
Es gibt viele mögliche Ursachen. Rauchen könnte eine sein, aber auch viel Stress, Sorgen. Manchmal ist es auch einfach nur so ohne das man weiss warum. Ich würde zur Beratung gehen, dann wissen Sie einfach etwas mehr und genauer Bescheid, was man machen könnte und was nicht. Ich denke Ihr Mann kann wenig selbst tun um die Spermienform zu verbessern. Sollte er rauchen, wäre es gut zu reduzieren oder aufzuhören, das verbessert seine Spermienqualität auf jeden Fall. LG Judith

26
Kommentare zu "Ungünstiges Spermiogram"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: