Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 11.11.2013

Hallo liebe Hebamme.
Kurz vor weg.Bin 33.Habe nie die Pille oder ähnliches genommen. Und einen recht regelmäßigen Zyklus (24 Tage) Mein Mann und ich wünschen uns ein Baby und wir üben nun schon den 3.Monat. Hätte am 9.11 meine Periode bekommen sollen...Anzeichen dafür hatte ich, nun 3 Tage später habe ich nur noch das Gefühl die Brüste schmerzen ein wenig, gelegentlich ein Ziehen im Unterleib und etwas Übelkeit mehr nicht. SST habe ich auch schon 2 gemacht , beide Negativ. Kann es trotzdem sein das ich schwanger bin und der HCG Wert noch nicht hoch genug ist?

Antwort vom 13.11.2013

Hallo, leider lässt sich nur vermuten. Es könnte sein, dass die Schwangerschaft erst später im Zyklus entstanden ist und dass deshalb noch zu wenig HCG gebildet wird, um ein positives Testergebnis anzeigen zu können. Wenn die Periode weiter ausbleibt lohnt sich daher ein weitere Test ca. im Wochenabstand. Auch möglich wäre aber, dass sich Ihr Zyklus verlängert und die Periode doch noch einsetzt. 24 Tage sind ja eher ein kurzer Zyklus. Eine Verlängerung wäre durchaus normal.
Alles Gute, Monika Selow, Hebamme

17
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: