Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Tests negativ - trotzdem schwanger?"

Anonym

Frage vom 01.10.2014

Hallo?
Ich bin seit 9 Tagen überfällig, allerdings warem bisher die Tests alles negativ. Normalerweise stellt sich meine Regel nach 31 Tagen (+/- 1 Tag) ein, angekündigt mit heftigen Unterleibsschmerzen. Dies blieb diesen Zyklus aus. Ich hatte lediglich immer ein leichtes Ziehen im Unterleib.
Meine FÄ meinte ich solle noch ein bis zwei Wochen warten und dann noch einmal testen.
Kann es denn sein, dass sich das Schwangerschaftshormon durch einen Eigentest nicht nachweisen lässt und kann es andere Ursachen haben (Stress kann ich ausschließen und auch Krankheiten)?
Ich bin 25 umd habe vor sieben Monaten die Pille abgesetzt.
Danke

Antwort vom 02.10.2014

Es kann immer mal vorkommen, dass die Periodenblutung ausbleibt/ sich verschiebt/ verändert etc. Nicht immer kann man die Gründe dafür eindeutig zuordnen. Ich schließe mich dem Rat Ihrer FÄ an: In ein paar Tagen nochmal testen, wenn nicht bis dahin die Bltg eingesetzt hat. Vielleicht hat's ja schon geklappt - ich drücke Ihnen die Daumen!

0
Kommentare zu "Tests negativ - trotzdem schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: